| 20:40 Uhr

Kreisstraße soll sicherer werden

Kersch/Hohensonne. Kersch/Hohensonne (red) Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt den rund 1,5 Kilometer langen Ausbau der Kreisstraße 8 (K 8) im Landkreis Trier-Saarburg mit rund 1,2 Millionen Euro. Das gab Verkehrsminister Volker Wissing bekannt.

Der Ausbau ist ab der Einmündung der K 1 bei Kersch vorgesehen und endet bei Hohensonne vor der Einmündung in die B 51. Nach Auskunft des Ministers wäre die Verkehrssicherheit ohne den Umbau auf Dauer nicht mehr zu gewährleisten: Der fehlende frostsichere Unterbau, tiefe Risse in der Fahrbahn und eine Vielzahl von Flickstellen haben das Unfallrisiko erhöht. Laut Wissing verbessere die Investition den Verkehrsablauf nachhaltig.