| 20:57 Uhr

LKW-Motor geplatzt: Auf der A64 bei Mesenich läuft Öl aus (Fotos)

FOTO: Agentur Siko
Mesenich. Weil ein LKW nach einem Motorschaden Öl verloren hatte, musste die A64 bei Mesenich am Dienstagabend einspurig gesperrt werden.

Zu einem angeblichen LKW Brand mussten am Dienstagabend gegen 19.10 Uhr die Feuerwehren auf die A 64 von Luxemburg in Fahrtrichtung Trier ausrücken. Der Brand entpuppte sich allerdings als geplatzter Motor. Das herumspritzende Öl war der Grund für den Rauch, außerdem hatte der LKW eine Ölspur auf der Fahrbahn hinter sich hergezogen.

Der havarierte Lastwagen muss von einem Bergungsunternehmen abgeschleppt werden. Die Höhe des Schadens ist bislang nicht bekannt. Während der Bergungsarbeiten blieb die rechte Spur gesperrt, der Verkehr wurde an der Einsatzstelle vorbei geleitet.

Im Einsatz waren die Autobahnpolizei Schweich sowie die Feuerwehren Langsur, Mesenich und Newel.