Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 11:14 Uhr

Musik
Sie singen seit Jahrzehnten

Pluwig/Gusterath. Langjährige aktive Mitglieder des Männergesangvereins Eintracht Pluwig/Gusterath sind vom Vorsitzenden des Kreis-Chorverbands, Rudolf Roth, geehrt worden. Zuvor präsentierten die Sänger ein Wunschkonzert.

(red) Seit 140 Jahren besteht der Männergesangverein Eintracht Pluwig/Gusterath. Ein derart traditionsreicher Verein hat natürlich Mitglieder, die seit Jahrzehnten aktiv sind. Jetzt ehrte der Vorsitzende des Kreis-Chorverbandes Trier-Saarburg, Rudolf Roth, Sänger für deren langjähriges Engagement.

Vor den Ehrungen präsentierten die Sänger unter dem Dirigenten Martin Thömmes ein Wunschkonzert bekannter Lieder aus ihrem  Repertoir. Unter anderem wurden der „Fliegermarsch“ sowie „Memory“ ( aus dem Musical Cats) präsentiert.

Hauptpersonen des Abends waren jedoch die Geehrten: Mit der Goldenen Ehrennadel und Urkunde vom Landeschorverband für 40 Jahre Singen im Chor wurden Gerd-Ulrich Nauroth und Norbert Faber ausgezeichnet. Mit der Goldenen Nadel und Urkunde des Deutschen Chorverbandes ausgezeichnet wurden Alfred Gehlen, Walter Hilgert und Werner Jodes (50 Jahre Singen im Chor). Für 60 Jahre Singen im Chor wurden Heinz-Peter Wollscheid und Herbert Wollscheid geehrt.

Eine besondere Auszeichnung erhielt Aloys Oberhausen für 65 Jahre Singen im Chor, und das immer im Männergesangverein Eintracht Pluwig/Gusterath. Er erhielt den Ehrenbrief des Deutschen Chorverbandes und lang anhaltenden Beifall seiner Mitsänger und Gäste. Dazu erfolgten auch Ehrungen des Männergesangvereins von Jürgen Nilles, Karl-Josef Nilles, Werner Jodes und Heinz-Peter Wollscheid.

Ehrungen für Jahrzehnte der  Vorstandstätigkeit wurden auch Hermann Jodes, Werner Jodes, Erich Lorscheider, Manfred Schu, Herbert Wollscheid und Norbert Faber zuteil.

(red)