| 12:58 Uhr

Polizei: Jugendliche haben Schnur im Wald gespannt

Durch den Wald mit ´Affenzahn´.
Durch den Wald mit ´Affenzahn´. FOTO: Wolfgang Kern
Korlingen. Drei Jugendliche sollen die Schnur im Wald von Korlingen (Kreis Trier-Saarburg) gespannt haben, die ein Mountainbike-Fahrer gerade noch rechtzeitig bemerkt hatte. Redaktion

Der Mountainbike-Fahrer war an Ostersonntag im Wald unterwegs, als er die Schnur bemerkte, die quer über den Waldweg gespannt war . Auf den Zeugenaufruf der Polizei haben sich nun die Eltern der mutmaßlichen Verursacher gemeldet.

Es handelt sich um drei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren, wie die Polizei mitteilt. Sie hatten demnach die Schnur aufgezogen, um andere Jugendliche zu erschrecken - dabei aber vergessen, die Schnur wieder abzuspannen.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang eindringlich davor, Wege mit Gegenständen jedweder Art zu blockieren, da dies Menschen gefährden oder sogar verletzen kann. Im Übrigen könne dies eine Straftat laut Paragraf 315b des Strafgesetzbuchs darstellen.