| 20:42 Uhr

Polizei warnt vor falschen Sammlern

Schweich. Falsche Spendensammler sind am Samstag, 2. Januar, auf dem Edeka-Parkplatz in Schweich unterwegs gewesen. Mehrere Passanten haben nach Aussage der Polizei dort gegen 15 Uhr mindestens zwei junge Frauen und einen jungen Mann mit südosteuropäischen Aussehen beobachtet, die auf Passanten zugingen und Listen mit Spendenaufrufen für behinderte Kinder zeigten.

Die Polizei warnt: Meist geben die Betrüger vor, taubstumm zu sein, und halten den Passanten ein Klemmbrett mit einer vermeintlichen Spendenliste vor. Das Aussehen dieser Liste und die Gebärden der Sammler erwecken den Eindruck, es handele sich um eine Sammlung für eine soziale Einrichtung oder ein Hilfsprojekt. Die Polizei weist darauf hin, dass das gesammelte Geld nicht an wohltätige Organisationen geht, sondern in die Taschen von Betrügern. Seriöse Spendensammler führen einen Sammlungsausweis mit und zeigen diesen vor.
Die Spendensammler in Schweich stiegen noch vor Eintreffen der Polizei in ein dunkles Fahrzeug, vermutlich einen Opel mit ausländischem Kennzeichen, und fuhren davon. red
Geschädigte und Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Schweich, Telefon 06502/91570 oder E-Mail pischweich@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.