| 20:21 Uhr

Polizei
80-jähriger Radfahrer wird schwer verletzt

Leiwen/Köwerich.

(red) Ein 80 Jahre alter Radfahrer wurde laut Mitteilung der Polizei am Samstag, 14. April, bei einem Unfall schwer verletzt. Der Mann wollte laut Darstellung der Ermittler mit seinem Fahrrad aus der Ortschaft Leiwen auf die L 48 auffahren. Dabei habe er die Vorfahrt einer 47-Jährigen missachtet, die mit ihrem Auto die L 48 aus Richtung Köwerich kommend in Richtung Leiwen befuhr. In Höhe der Ortseinfahrt Leiwen kam es zum Zusammenstoß, wobei der Radfahrer zu Boden geschleudert wurde. Hierbei erlitt er schwere Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst in ein Trierer Krankenhaus gebracht. Die Fahrerin erlitt einen Schock.