| 20:00 Uhr

Schlendern und staunen

Leuchtende Augen: Der Besuch von St. Nikolaus (Wolfgang Peters) gab dem stimmungsvollen Adventsmarkt des Gewerbevereins Zemmer besonderen Glanz. TV-Foto: Anke Emmerling
Leuchtende Augen: Der Besuch von St. Nikolaus (Wolfgang Peters) gab dem stimmungsvollen Adventsmarkt des Gewerbevereins Zemmer besonderen Glanz. TV-Foto: Anke Emmerling
ZEMMER-RODT. Mit großem Zuspruch wurde die Mühe des Gewerbevereins Zemmer belohnt, auch in diesem Jahr einen stimmungsvollen Adventsmarkt in Rodt auf die Beine zu stellen. Groß und Klein genossen ein vielfältiges Angebot und freuten sich vor allem über den Besuch von St. Nikolaus. ARRAY(0x9c6d350)

Hochbetrieb herrschte auf dem Rodter Dorfplatz am Weiher. Kein Wunder, denn dort warteten beim Adventsmarkt des Gewerbevereins Zemmer zahlreiche Stände mit geschmackvollen Weihnachtsartikeln und jeder Menge Gaumengenuss auf. Die Temperaturen waren rechtzeitig auf frostiges Niveau gesunken, so dass sich wärmende Getränke wie Glühwein oder Punsch größter Nachfrage erfreuten. Außer ihrem aromatischen Duft sorgten besonders die dekorierten Stände und das Rahmenprogramm für Stimmung. Vorwiegend Aussteller aus den Zemmerer Ortsteilen boten feil, was sie im Laufe des Jahres hergestellt hatten. Sympathisch, dass einige der Verkäufe nicht dem Kommerz, sondern guten Zwecken dienten. So der von Weihnachtsartikeln zugunsten von Togo oder der von selbst gemachter Marmelade zugunsten des neuen Spielplatzes in Rodt. Beim Schlendern wurden die Besucher von weihnachtlicher Musik begleitet, erst von Sängern aus Zemmer und Schleidweiler und dann vom Musikverein Rodt. Als Höhepunkt kam St. Nikolaus und sorgte mit einer Weihnachtsgeschichte für leuchtende Augen.