| 20:35 Uhr

Seit sechs Jahrzehnten unzertrennlich

Eine gemütliche Runde feiert mit den Jubilaren. TV-Foto: Peter Maier
Eine gemütliche Runde feiert mit den Jubilaren. TV-Foto: Peter Maier
Zemmer. Das Jubelpaar Erwin und Anita Welsch geborene Justen aus Zemmer hat in gemütlicher Runde die diamantene Hochzeit gefeiert. Viele Verwandte und Bekannte waren der Einladung gefolgt und sorgten mit ihrem Besuch für einen würdigen Rahmen bei der Feier.

Zemmer. Jubilar Erwin Welsch (84 Jahre), der aus Mayen stammt, erinnert sich gerne, wie er seine Anita (80 Jahre) kennengelernt hatte. "Nachdem meine Eltern nach dem Krieg in den heutigen Trierer Stadtteil Ehrang umgezogen waren, besuchte ich die Kirmes im Jahr 1950 in Zemmer, wobei erste Kontakte mit Anita geknüpft wurden. Der Funke war übergesprungen, und 1954 gaben wir uns das Ja-Wort in Zemmer. Nachweislich ein richtiger Schritt, denn die Feier zur diamantenen Hochzeit ist der beste Beweis." Sohn Lothar mit Gattin Hanna freuten sich über die gesundheitlich gute Verfassung von "unseren Eltern, die immer für uns da waren, wenn sie gebraucht wurden, das uns bei diesem Festtag immer noch stolz macht".
Zu den Gratulanten gehörten auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Trier-Land, Wolfgang Reiland, Ortsbürgermeister Edgar Schmitt und Ortsvorsteher Klaus-Peter Gerhards.
Sie überbrachten die Glückwünsche von Verwaltung und den Bürgern der Mehrortsgemeinde Zemmer.
Schmitt: "Welche wunderbare, reich erfüllte Gemeinsamkeit seit sechs Jahrzehnten, das ist ein besonderer Anlass zum Feiern. Gerne kommen wir in fünf Jahren wieder, wenn die Feier zur eisernen Hochzeit ansteht und wir eingeladen werden." pem