| 14:20 Uhr

Polizei
Unbekannte brechen in Haus ein, während 93-jähriger Bewohner schläft

FOTO: TV / Fritz-Peter Linden
Zemmer-Schleidweiler. Während der Hausbewohner schlief, sind bisher unbekannte Täter in ein Wohnhaus in Schleidweiler eingedrungen und haben Bargeld und persönliche Gegenstände des Mannes gestohlen. Das hat die Polizei mitgeteilt.
Rebecca Schaal

In der Nacht zum Donnerstag wurde in einen ehemaligen Bauernhof in Zemmer, Ortsteil Schleidweiler, eingebrochen. Zu dieser Zeit befand sich der 93-jährige Hausbewohner im ersten Obergeschoss und schlief. Um in das Haus zu gelangen, schlugen die Täter eine Fensterscheibe auf der Rückseite des Gebäudes ein, öffneten den Fenstergriff und stiegen ein. Sie stahlen den Geldbeutel mit Bargeld, persönliche Dokumente und ein Bekleidungsstück des Hauseigentümers. Auch Räume im Obergeschoss wurden laut Polizei durchsucht. Der entstandene Schaden wird auf rund 500 Euro geschätzt.

Zeugen, die auffällige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Schweich, Telefon 06502/9157-0, E-Mail pischweich@polizei.rlp.de, in Verbindung zu setzen.