| 12:02 Uhr

Unbekannte brechen in mehrere Firmen im Industriepark Föhren ein - 15.000 bis 20.000 Euro Sachschaden

FOTO: Frank Goebel
Föhren. Bislang unbekannte Täter sind im Industriegebiet in Föhren (Kreis Trier-Saarburg) in insgesamt acht Firmen eingebrochen und haben dabei einen Sachschaden im fünfstelligen Bereich verursacht. Die Polizei sucht Zeugen. Redaktion

Die Einbrüche ereigneten sich in der Nacht vom 29. März zum 30. März.
Die Täter gelangten laut Polizei über aufgehebelte Fenster oder Türen in die Räumlichkeiten, in denen sie Schränke durchwühlten, Geldkassetten aufhebelten und in einem Fall sogar einen Würfeltresor entwendeten. In zwei Fällen wurden die Täter bei ihrer Suche nach Beute nicht fündig.
Die bislang unbekannten Diebe hatten es offensichtlich ausschließlich auf Bargeld abgesehen. Der Wert des Diebesguts liegt knapp im vierstelligen Bereich, der durch die Einbrüche verursachte Sachschaden liegt jedoch wesentlich höher.
Die Kriminalpolizei geht nach grober Schätzung derzeit von 15.000 bis 20.000 Euro aus.
Die Polizeiinspektion Schweich bittet mögliche Zeugen, sich mit sachdienlichen Hinweisen an sie zu wenden.