| 21:35 Uhr

Und ewig lockt die Eisenbahn

Der Vorsitzende der Schweicher Modellbahnfreunde, Joachim Schlöder, bereitet die Advents-Ausstellung vor. TV-Foto: Sandra Blass-Naisar
Der Vorsitzende der Schweicher Modellbahnfreunde, Joachim Schlöder, bereitet die Advents-Ausstellung vor. TV-Foto: Sandra Blass-Naisar
Der Verein "Modellbahnfreunde Schweich" lädt für den dritten Adventssonntag, 14. Dezember, von 10 bis 18 Uhr zur dritten Schweicher Modellbauausstellung mit Kaffee und Kuchen in die Bodenländchenhalle ein.

Schweich. (sbn) "Mehr als 20 Aussteller von Mayen bis Luxemburg und von Siegburg bis Euskirchen kommen nach Schweich, um einen vielfältigen Querschnitt des Modellbaus zu zeigen", sagt Chef-Organisator Joachim Schlöder, Vorsitzender der Schweicher Modellbahnfreunde.

Besonderheit in diesem Jahr: Der deutsche und europäische Meister im Slotcar-Rennen, Ralf Seif, zeigt, was elektrisch angetriebene Modellautos so alles zu leisten imstande sind. Ziel ist es natürlich, möglichst schnell die Runden zu drehen, ohne dass die Autos aus der Bahn fliegen.

Auch Schiffe und Flugzeuge sind im Modell zu sehen



In der Ausstellung weiter zu sehen: prämierte Modelleisenbahnen, ausgefallene Module, Airbrush-Technik, fahrende Panzer, Schiffe und Flugzeuge.

Aus Luxemburg kommen die "Spur 1 Bauer", die Euskirchener bringen Faller-Cars mit, ein Aussteller aus dem Westerwald einen Geländeausschnitt mit über 120 Modellfahrzeugen vom Betonmischer bis hin zum Transporter.

Die Schweicher Modellbahnfreunde, die sich mit ihren 30 Mitgliedern im vergangenen Jahr zum Verein zusammengeschlossen haben, treffen sich jeden zweiten Montag, 20 Uhr, im Gasthaus Junges und freuen sich immer auch über interessierte Gäste.