| 18:39 Uhr

Musik
Ein Dutzend Vereine spielt im Ruwertal auf

Waldrach. Wenn das in Waldrach kein Grund zum Feiern ist: Die Ruwerweinkönigin wird gekrönt und die Winzerkapelle feiert 90. Geburtstag.
Harald Jansen

Die Winzerkapelle 1928 Waldrach wird in diesem Jahr 90 Jahre alt und feiert das bei der Wein- und St. Laurentiuskirmes. Zu Beginn gehörten neun Musiker zum Verein. Heute hat der Verein mehr als 100 Mitglieder. Der Vorsitzende des Vereins, Frank Kohlhaas, sagt: „Ein viertägiges Programm mit vielen Gästen und einem anspruchsvollen Programm mit vielen Höhepunkten erwartet die Gäste auf dem Festplatz in der Dorfmitte.“ In Zusammenarbeit mit dem Ruwer-Riesling-Verein ging es bereits am Freitag los mit einer Weinprobe.

Die neue Ruwerweinkönigin wird beim Kommersabend am Samstag, 12. August, gekrönt und in ihr Amt eingeführt. Die Krönung erfolgt im Beisein vieler Gäste, unter anderem von Schirmherrin Stephanie Nickels, Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Ruwer.

Musik steht beim Fest der Winzerkapelle im Vordergrund. Zwölf Musikgruppen und Vereine unter anderem aus Riol, Holzerath, Gusenburg und Butzweiler treten auf und gestalten mit ihrer Musik die Festtage. Eine Weinolympiade am Sonntag bringt Spaß für Jung und Alt. „Wir feiern die traditionelle St. Laurentiuskirmes. Deswegen darf ich auch auf das Festhochamt, gestaltet vom einheimischen Kirchenchor, hinweisen“, sagt Vorsitzender Kohlhaas. Anlässlich des 90. Geburtstags gibt der Verein eine umfangreiche Vereinschronik mit Bildern heraus. Sie dokumentiert dort 90 Jahre Vereinsarbeit und den Stellenwert der Winzerkapelle in der Ruwergemeinde.

Der Kirmesmontag wird eingeleitet mit einem bunten Angebot für die Kinder und dem Auftritt des Waldracher Jugendorchesters. Nach dem Singkreis wird dann die Big Band Ruwertal ab 19 Uhr mit einem zweistündigen Konzert unterhalten.