Trierer Stadtrat setzt sich für Tempolimits ein

Trierer Stadtrat setzt sich für Tempolimits ein

Der Stadtrat Trier will erreichen, dass Tempolimits auf Bundes- und Landesstraßen auch wegen einer Beeinträchtigung der Gesundheit von Anliegern möglich werden. Eine entsprechende Resolution steht auf gemeinsamen Antrag aller sechs Fraktionen in der Ratssitzung am Donnerstag, 25. Februar, um 17 Uhr zur Abstimmung.

(cus) Da für solche Tempolimits die Straßenverkehrsordnung geändert werden müsste, kann der Stadtrat nur an den dafür zuständigen Bundestag appellieren. Mit der Resolution folgt der Rat einer Bitte der Bürgerinitiative gegen die Verkehrsbelastung in Trier-West und Pallien, die unter anderem in der Bonner und der Kölner Straße dauerhaft Tempo 30 anstrebt.