| 14:35 Uhr

Trierer Weihnachtsmann ist Deutschlands Bester

Bester Weihnachtsmann Deutschlands: Reiner Kienast, der in Trier als Mann mit dem weißen Bart und dem Roten Mantel unterwegs ist.
Bester Weihnachtsmann Deutschlands: Reiner Kienast, der in Trier als Mann mit dem weißen Bart und dem Roten Mantel unterwegs ist. FOTO: RPR
Celle/Trier. Der beste Weihnachtsmann Deutschlands ist gebürtiger Kölner, lebt in der Eifel und ist der offizielle Weihnachtsmann des Trierer Weihnachtsmarktes. Reiner Kienast hat sich bei der entsprechenden Wahl in Celle am Wochenenende gegen 39 Mitbewerber durchgesetzt.

Er hat eine unverwechselbar tiefe Stimme und trägt seit Samstag den offiziellen Titel: "Bester Weihnachtsmann in Deutschland". Der 42-jährige Reiner Kienast ging für Rheinland-Pfalz an den Start und hat sich im niedersächsischen Celle gegen seine Mitbewerber durchgesetzt.

"Ich freue mich riesig auf den Haupttitel, nachdem ich im vergangenen Jahr auf Platz zwei landete. Ich wollte in diesem Jahr unbedingt den Titel nach Trier holen, weil der Weihnachtsmarkt in Deutschlands ältester Stadt für mich zu den Schönsten zählt", sagt Kienast, der am 6. Dezember in Trier sein Amt antreten wird.

Der gebürtige Kölner führt ein Busunternehmen in Wachendorf, Kreis Euskirchen (NRW) und hat sich für die Zeit als Weihnachtsmann in Trier eine Auszeit als Unternehmer genommen. Bis zum 22. Dezember wird Reiner Kienast vor allem den kleinen Besuchern viel Freude bereiten.