Trierweiler: Windkraft-Investor kompromissbereit

Einer der vier Mitgesellschafter der "WKT Windkraft Trierweiler" zeigt sich kompromissbereit was die Höhe der geplanten Windkraftanlagen auf dem "Hungerberg" bei Trierweiler angeht. Wie Herbert Kluth dem TV sagte, wäre er bereit, statt der 179 Meter hohen Anlage auf 149 Meter zu gehen. So hoch ist auch die zweite Anlage, die dort geplant ist. Unterdessen regt sich in der Bevölkerung verstärkt Widerstand gegen das Projekt.

(red) In Trierweiler und Udelfangen kursieren bereits Unterschriftenlisten, die dem Ortsbürgermeister und dem Rat vorgelegt werden sollen. Der Gemeinderat Trierweiler entscheidet voraussichtlich im März, ob der Bebauungsplan "Windkraft Hungerberg" geändert wird oder nicht.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort