1. Region

Umstrittene Bauprojekte schaffen nächste Hürde

Umstrittene Bauprojekte schaffen nächste Hürde

Die umstrittenen Bauprojekte in der Nähe der Monzeler Moselhangkante im Novianderweg haben die nächste Hürde geschafft: Der Bauausschuss von Wittlich-Land hat laut VG-Verwaltung am Mittwochabend in nicht-öffentlicher Sitzung beschlossen, dem VG-Rat die Flächennutzungsplanänderung für die Projekte zu empfehlen.

Der Rat wird am kommenden Mittwoch über das Thema entscheiden. Im Novianderweg sollen ein Weinanalyse-Institut mit zwei Betriebswohnungen entstehen. Außerdem ein Weinbau-Betrieb sein Unternehmen dort erweitern. Gegen beide Vorhaben kämpft die Aktionsgemeinschaft (AG) „Attraktives Osann-Monzel“. Sie kritisiert unter anderem, dass die Projekte das einzigartige Landschaftsbild zerstören würden. Die Projekte müssen nicht nur den VG-Rat passieren: Der Gemeinderat wird sich mit ihnen befassen und zwar, wenn er über den Bebauungsplan entscheidet. Wann das sein wird, ist laut VG-Verwaltung noch unklar.