Unternehmen in Rheinland-Pfalz rechnen mit leichter Erholung der Konjunktur

Unternehmen in Rheinland-Pfalz rechnen mit leichter Erholung der Konjunktur

(red) Die aktuelle wirtschaftliche Situation der Unternehmen in Rheinland-Pfalz ist noch mit negativen Vorzeichen behaftet, doch für die nächsten drei Monate erwarten die Betriebe bereits eine leichte Erholung. Wenn die befragten Unternehmen Recht behalten, wird sich im kommenden Jahr ein positives Wirtschaftswachstum ergeben. Dies sind die zentralen Aussagen der Herbstkonjunkturumfrage der rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern. Auch die Herbstumfragen der Trierer Kammern hatten kürzlich ein ähnliches Bild ergeben.

Die Ergebnisse der Befragung basieren auf den Einschätzungen von über 1 000 Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handel und Dienstleistungen. Im Hinblick auf die aktuelle Geschäftslage, so die IHKs, habe sich gegenüber den vergangenen Quartalen kaum eine Verbesserung ergeben. Rund ein Drittel der befragten Betriebe gab ein schlechtes Lageurteil ab, nur 17 Prozent bezeichneten ihre aktuelle Geschäftssituation als gut. Die Dienstleistungsunternehmen zeigten sich positiver gestimmt als die Industrie- und die Handelsbetriebe. Jedoch bereits für die kommenden Monate rechneten die befragten Betriebe laut der IHK-Analyse im Durchschnitt mit einer leichten Verbesserung ihrer Geschäftslage. Diese Einschätzung werde branchenübergreifend in Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe geteilt.

Die mittelfristigen Wachstumgserwartungen geben nach Einschätzung der IHKs ebenfalls zu einem vorsichtigen Optimismus Anlass. 34 Prozent der befragten Unternehmen glaubten, dass sie in 2004 bessere Geschäfte machen werden, als im laufenden Jahr, während nur jeder fünfte Betrieb eine Verschlechterung seiner Geschäftslage befürchte. Auch hier werde die positive Einschätzung branchenübergreifend geteilt, was Anlass zu der Hoffnung gebe, dass die wirtschaftliche Erholung im kommenden Jahr eine breite Basis haben und nicht auf Sonderkonjunkturen einzelner Branchen beruhen werde.