1. Region

Untersuchungsausschuss Nürburgring begonnen

Untersuchungsausschuss Nürburgring begonnen

Der Untersuchungsausschuss zur Nürburgring- Affäre ist am Dienstagmorgen in Mainz zu seiner dritten Sitzung zusammengekommen. Von den rheinland-pfälzischen Oppositionsparteien CDU und FDP war zuvor eine Debatte über vertraulich gestempelte Akten angekündigt worden.

Beide Fraktionen halten deren Zahl für viel zu hoch. Wie die ersten zwei Treffen ist auch die dritte Zusammenkunft nichtöffentlich. Diesmal geht es neben der Beschaffung von Akten auch um Beweisanträge sowie weitere Sitzungstermine. Der Ausschuss des Landtags soll mögliche Fehler der SPD-Landesregierung bei Planung und Bau des Prestigeprojektes „Nürburgring 2009“ klären. Die Privatfinanzierung des gut 300 Millionen Euro teuren neuen Freizeitzentrums an der Rennstrecke in der Eifel war spektakulär gescheitert.