US-Luftwaffe: Stromausfall in F-16-Kampfjets ist ungewöhnlich

Kostenpflichtiger Inhalt: Flugzeugabsturz : US-Luftwaffe: Stromausfall in F-16-Kampfjets ist ungewöhnlich

Warum ist es bei dem im Oktober in der Eifel abgestürzten US-Kampfjet zu einem Stromausfall gekommen? Bei der US-Luftwaffe scheint man darauf auch keine Antwort zu haben.

Das Fliegen berge immer Risiken, sagt ein Sprecher der US-Luftwaffe in Ramstein. Technische Fehler seien nicht auszuschließen. Ein teilweiser Stromausfall, wie in der am 8. Oktober von der US-Airbase gestarteten und nach wenigen Minuten bei Zemmer-Rodt (Trier-Saarburg) abgestürzten F 16 sei aber selten, so der Militärsprecher gegenüber volksfreund.de.

Die 480. Kampfstaffel auf der Air Base in Spangdahlem, zu der die abgestürzte Maschine gehörte, nehme den Vorfall sehr ernst. Man habe die Ergebnisse der Untersuchung zur Absturzursache in die Verbesserung der Abläufe einbezogen, um die Sicherheit zu erhöhen. Diese Erkenntnisse könnten allen Armeen, die Kampfjets vom Typ F 16 einsetzten, zugute kommen. Dadurch könnte die Flugsicherheit in der gesamten Luftwaffe erhöht werden.