1. Region

Verzögerte Bestätigung

Verzögerte Bestätigung

Im Juni musste er noch Trübsal blasen, nun bescherten ihm seine Bürger einen kleinen Triumph: Hubert Tautges hat sich in Winterspelt als Ortsbürgermeister gegen Paul Beyer durchgesetzt.

Hubert Tautges wollte es noch einmal wissen, und nun weiß er es: Der 61-Jährige wurde mit 55 Prozent der Stimmen als Ortsbürgermeister des Ortes Winterspelt bestätigt. Herausgefordert hatte den Amtsinhaber der bisherige Beigeordnete des Ortsgemeinderates Paul Beyer. Er erhielt 45 Prozent der Stimmen. Bei den Kommunalwahlen am 7. Juni hatte Tautges als alleiniger Kandidat noch mehr Nein- als Ja-Stimmen erhalten. Diesmal war jedoch klar, dass einer der beiden Kandidaten Ortsbürgermeister werden würde, denn die Wahl mit Nein zu stimmen hatten die Winterspelter nicht. Tautges hat den Plan, vor allem die Straßenerneuerung und den Ausbau des Kanalsystems voranzubringen. „Ich freue mich, auch für die Gemeinde“, sagte der 61-Jährige, der zuvor bereits 25 Jahre lang Ortsbürgermeister in der Grenzgemeinde war.cju/no