VG-Rat Saarburg steht

Saarburg · Der neue Verbandsgemeinderat Saarburg steht: Die bei der Kommunalwahl am 7. Juni gewählten Mitglieder der Fraktionen von CDU, SPD, FWG und Bündnis 90/Die Grünen haben sich am Dienstagabend zu ihrer konstituierenden Sitzung getroffen.

35 Mitglieder, davon 13 neue, verpflichtete Bürgermeister Leo Lauer, CDU, per Handschlag. Neu-Ratsmitglied Günter Britten, FWG, konnte als einziger nicht verpflichtet werden: Er liegt derzeit im Krankenhaus, informierte Lauer.

Die neuen ehrenamtlichen Beigeordneten des VG-Rates sind die bisherigen: Mit 32 Ja-, drei Nein-Stimmen und einer Enthaltung wählten die Mitglieder in geheimer Wahl Jürgen Dixius (CDU) zum ersten Beigeordneten. 31 Ja-, drei Nein-Stimmen und zwei Enthaltungen entfielen auf den zweiten Beigeordneten Günther Fisch, FWG. Hans-Theo Loch, SPD, ist erneut dritter Beigeordneter. Er erhielt 32 Ja-, zwei Nein-Stimmen und zwei Enthaltungen.

Alle drei Beigeordneten haben ihr Mandat niedergelegt. So rückt für Jürgen Dixius Dieter Strupp nach, für Hans-Theo Loch sitzt Hans-Georg Götze im Rat. Günter Britten wird Günther Fischs Platz einnehmen.

Die Besetzung der sieben Ausschüsse sowie die Vertreter bei Saar-Obermosel-Touristik, des Vereins "Erholungsgebiet Saartal/Obermosel", des Vereins "Naturpark Saar-Hunsrück" und der "Planungsgemeinschaft Trier" gingen glatt durch.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort