1. Region

Volksbank Trier freut sich über gutes Geschäftsjahr 2009

Volksbank Trier freut sich über gutes Geschäftsjahr 2009

Auch für das Jahr nach der Krise kann die Volksbank Trier einen positiven Geschäftsabschluss vermelden: Die Bilanzsumme erhöhte sich um mehr als zehn Prozent, von Kreditklemme ist keine Spur. Das gab die Bank bei ihrer Vertreterversammlung am Montagabend bekannt.

(jka) Die Umgebung war neu, die Gesichter strahlend, die Mitglieder zufrieden: Bei der Vertreterversammlung der Volksbank Trier in der Arena in Trier herrschte eitel Sonnenschein – und das lag nicht an den tropischen Temperaturen vor der Tür.

„Wir sind mit dem Ergebnis des schwierigen Geschäftsjahres 2009 sehr zufrieden“, sagte Karl A. Heinz, Vorstandsmitglied der Volksbank Trier, vor rund 200 Mitgliedervertretern.

Die Bilanzsumme stieg um 10,7 Prozent auf 671,8 Millionen Euro. Und die Kunden haben der Genossenschaftsbank im vergangenen Jahr vertraut: Das Kundengesamtvolumen stieg um 85 Millionen Euro.

Und auch weiterhin ist von Kreditklemme bei der Trierer Volksbank keine Spur. „Das war auch im vergangenen Jahr bei uns kein Thema“, sagte Vorstandsmitglied Wolfgang Junkes. „Wir haben jeden vertretbaren Kredit gewährt.“

Zuwächse gab es nicht nur in monetärer Form. 1514 neue Anteilseigner ließen die Gesamtzahl der Volksbank Teilhaber auf 22.926 ansteigen. Außerdem wurden 20 Menschen neu eingestellt.

Neu in den Aufsichtsrat gewählt wurde die Trierer Unternehmerin Birgit Steil.