Kriminalität Volksverhetzung: Geldstrafe für Trierer NPD-Funktionär

Trier · Das Landgericht hat den Trierer NPD-Funktionär Safet Babic wegen Volksverhetzung zu 1200 Euro Geldstrafe verurteilt. Wegen der langen Verfahrensdauer werden dem 39-jährigen Rechtsextremisten allerdings 200 Euro erlassen.

Volksverhetzung: Geldstrafe für Trierer NPD-Funktionär
Foto: dpa/Uli Deck

 Babic habe Flüchtlinge vor sechseinhalb Jahren bei einer Kundgebung vor der Trierer Aufnahmeeinrichtung für Asylsuchende herabgewürdigt und ihnen die Menschenwürde abgesprochen, urteilte der Vorsitzende Richter Andreas Klein.  Der NPD-Politiker kündigte an, gegen das Urteil vorzugehen.