Vorfahrt missachtet: Fahranfänger kracht mit Wohnmobil zusammen - Zwei Verletzte

Vorfahrt missachtet: Fahranfänger kracht mit Wohnmobil zusammen - Zwei Verletzte

Bei einem Unfall ist ein 18-jähriger Fahranfänger auf der K 19 bei Ellscheid (Vulkaneifelkreis) mit einem Wohnmobil zusammengestoßen. Der junge Fahrer hatte an einer Kreuzung die Vorfahrt missachtet. Die 16-jährige Beifahrerin des Unfallverursachers sowie die 66-jährige Beifahrerin eines an der Kreuzung stehenden Autos wurden leicht verletzt.

Der 18-Jährige aus Verbandsgemeinde Hillesheim war am Samstagmorgen um 10.15 Uhr mit seinem Auto auf der L 66 aus Richtung Steineberg kommend in Richtung der B 421 unterwegs. An der Kreuzung B 421/L 66/K 19 beabsichtigte er, die B 421 zu überqueren und auf die K 19 in Richtung Ellscheid zu fahren. Beim Überqueren der Bundesstraße missachtete der Fahranfänger die Vorfahrt eines aus Richtung Mehren kommenden Wohnmobils.

Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Auto und dem Wohnmobil. Der Wagen des Fahranfängers wurde durch die Kollision gegen ein weiteres Auto, das an der Einmündung der K 19 auf die B 421 hielt, geschleudert. Durch den Verkehrsunfall wurde die 16-jährige Beifahrerin des Unfallverursachers sowie die 66-jährige Beifahrerin des an der K 19 haltenden Autos leicht verletzt. Der Sachschaden beziffert sich auf insgesamt rund 20.000 Euro.