1. Region

Vorsicht! Polizei erwartet auch heute Stau am Pacelliufer und in der Innenstadt Triers

Vorsicht! Polizei erwartet auch heute Stau am Pacelliufer und in der Innenstadt Triers

Tausende Autofahrer werden sich auch heute wieder gedulden müssen: Die Baustelle am Pacelliufer wird voraussichtlich wieder für lange Staus in Richtung Konz und auf den Zufahrtsstraßen sorgen. Die Arbeiten dauern noch bis Freitag.

(pwr) Das Pacelliufer gehört zu den meist befahrenen Straßen der Stadt, zurzeit muss ein Teil erneuert werden. Auf der B 49 in Höhe des Pacelliufers zwischen Schifffahrtsamt und Hohenzollerstraße wird die Fahrbahn saniert, um unter anderem die Winterschäden zu beseitigen.

Dafür ist eine der stadteinwärts führenden Spuren seit Montagmorgen vollgesperrt. Mit dem einpendelnden Berufsverkehr hat sich dadurch ein langer Rückstau gebildet, der sich auch auf die Zufahrts- und Parallelstraßen zur B 49 auswirkte. Besonders betroffen war die B51, wo die Autos laut Polizeiangaben bis nach Konz standen. Da viele Autofahrer versuchten, über die Saarstraße in Richtung Innenstadt zu gelangen, bildeten sich auch dort längere Staus.

Ebenfalls betroffen waren die Konrad-Adenauer-Brücke, wo die Autos bis in Höhe Messegelände standen, und die Aulstraße Richtung „Auf der Weismark“.

Die Arbeiten werden voraussichtlich noch bis Freitag andauern. Es gibt laut Polizei keine Umleitungsempfehlungen. Die Polizei rät, sofern möglich, den Berufsverkehr (zwischen 6.30 Uhr und 8.30 Uhr) zu meiden, oder einfach etwas früher loszufahren.