18-Jähriger rutscht mit Auto in die Böschung

18-Jähriger rutscht mit Auto in die Böschung

Leichte Verletzungen hat ein 18-Jähriger am Mittwochvormittag bei einem Unfall in der Nähe von Schalkenmehren erlitten. Der Mann war mit seinem Auto auf der L 64 unterwegs, als er auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern kam.

Der Wagen streifte die Schutzplanken und schleuderte in eine Böschung. Schaden laut Polizei: 3000 Euro. Der 18-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei vermutet, dass der Mann zu schnell unterwegs war.red

Mehr von Volksfreund