2,6 Promille und keinen Führerschein: Polizei ertappt Rollerfahrer auf der B 410

2,6 Promille und keinen Führerschein: Polizei ertappt Rollerfahrer auf der B 410

Der Rollerfahrer war am Freitag, 22. August, völlig betrunken auf der B 410 zwischen Gerolstein und Pelm unterwegs, als die Polizei ihn kontrollierte. Der 25-Jährige hatte keinen Führerschein. Ein Alkoholtest bewies, dass er 2,6 Promille Alkohol im Blut hatte.

Auf der B 410 von Gerolstein Richtung Pelm hat die Polizei am Freitagabend, 22. August, 22.15 Uhr, einen 25-jährigen Rollerfahrer mit 2,63 Promille Alkohol im Blut ertappt. Außerdem hatte der Mann keinen Führerschein.

Das alles fiel der Polizei bei einer Kontrolle auf.

Gegen den Fahrer wird ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Mehr von Volksfreund