20-Jähriger aus Daun unter Verdacht monatelang Kräutermischungen hergestellt zu haben

20-Jähriger aus Daun unter Verdacht monatelang Kräutermischungen hergestellt zu haben

Ein 20-jähriger Mann aus Daun wird verdächtigt, monatelang Kräutermischungen in seiner Wohnung hergestellt und anschließend verkauft zu haben.

Ermittlungen der Kriminalpolizei Wittlich haben zu dem 20-Jährigen aus Daun geführt, welcher verdächtigt wird, über mehrere Monate hinweg Kräutermischungen selbst hergestellt und gewinnbringend weiterverkauft zu haben.

Bei einer Durchsuchung wurden in der Wohnung verschiedene Substanzen gefunden, die den Tatverdacht bekräftigen. Des Weiteren wurden kleinere Mengen Amphetamin und Marihuana sichergestellt, so die Polizei.

Den jungen Mann, der den Ermittlern nicht unbekannt ist, erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Mehr von Volksfreund