2000 Schüler laufen in Daun für einen guten Zweck

2000 Schüler laufen in Daun für einen guten Zweck

Selten ist das Dauner Wehrbüschstadion so gut besucht: Beim Lebenslauf-Tag am Dienstag haben dort 2000 Kinder und Jugendliche der Dauner Schulen (Grundschule, Förderzentrum, Thomas-Morus-Gymnasium, Realschule plus und Geschwister-Scholl-Gymnasium) Runden für den guten Zweck gedreht nach dem Motto: "Laufen für Ruanda". Mit jeder Runde haben sie Stempel auf ihren Laufkarten gesammelt, die von ihren persönlichen Sponsoren in Spenden verwandelt werden.

Mit dem Erlös sollen eine Schule im afrikanischen Partnerland von Rheinland-Pfalz renoviert und Schulgärten angelegt werden. Im vergangenen Jahr hatten die Schüler der Realschule plus und des Thomas-Morus-Gymnasiums mehr als 9000 Euro "erlaufen". (sts)/TV-Foto: Klaus Kimmling

Mehr von Volksfreund