28-Jähriger rast in Gegenverkehr

28-Jähriger rast in Gegenverkehr

GEROLSTEIN-OOS. (vog) Trunkenheit und Raserei waren die Gründe für einen schweren Verkehrsunfall auf der Landesstraße zwischen Oberbettingen und Büdesheim.

Die L 10 war am Mittwoch ab 21.30 Uhr für etwa zwei Stunden gesperrt, nachdem ein betrunkener 28-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Prüm die Kontrolle über seinen Kombi verloren hatte und in ein entgegenkommendes Fahrzeug gerast war. Durch die Kollision wurde das Auto des Unfallverursachers auf eine Wiese geschleudert. Schwer verletzt wurde der 28-Jährige geborgen. Die Insassen des anderen PKW, eine 24-jährige Frau und ein 30-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Hillesheim, wurden leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf 150 00 Euro geschätzt. Insgesamt waren 35 Rettungskräfte mit sieben Fahrzeugen vom Roten Kreuz sowie den Feuerwehren Gerolstein und Oos im Einsatz.

Mehr von Volksfreund