1. Region
  2. Vulkaneifel

30-jährige Autofahrerin bei Dohm-Lammersdorf schwer verletzt

30-jährige Autofahrerin bei Dohm-Lammersdorf schwer verletzt

Beim zweiten schweren Unfall bei Dohm-Lammersdorf (Landkreis Vulkaneifel) innerhalb von 24 Stunden ist am Samstag eine 30-jährige Frau schwer verletzt worden.

Die Autofahrerin aus der Verbandsgemeinde Gerolstein war mit ihrem Auto auf der L29 aus Richtung Rockeskyll kommend nach Dohm-Lammersdorf unterwegs. In einer Rechtskurve kam ihr Fahrzeug nach Angaben der Polizei nach links von der Fahrbahn ab und wurde gegen mehrere Bäume geschleudert. Die schwer verletzte Fahrerin musste durch das DRK in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Wagen wurde dabei total beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5000 Euro.

Am Freitagabend waren vier Menschen leicht verletzt worden, als sich ihr Fahrzeug auf Höhe des Eifelortes im Kreuzungsbereich der L29 mit der K56 überschlug.

Mehr zum Thema:
Auto überschlägt sich - vier Verletzte