1. Region
  2. Vulkaneifel

30-Jährige bei Unfall auf der B 257 verletzt

30-Jährige bei Unfall auf der B 257 verletzt

Eine 73-jährige Autofahrerin hat durch ein Überholmanöver auf der Bundesstraße 257 einen Unfall verursacht, bei dem eine 30-Jährige verletzt wurde. Laut Polizei fuhr die Frau am Sonntag, 5. Januar, in Fahrtrichtung Wallenborn, als sie ein Fahrzeug überholte, das vor ihr fuhr.

Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Wagen. Dessen Fahrerin versuchte noch, nach rechts auszuweichen, konnte aber eine seitliche Kollision nicht verhindern. Beim Zusammenstoß erlitt die 30-jährige Frau leichte Verletzungen, der Schaden beträgt 10 000 Euro. redvolksfreund.de/blaulicht