1. Region
  2. Vulkaneifel

300 Brote, 200 Kuchen und 100 Pizzas

300 Brote, 200 Kuchen und 100 Pizzas

Im Zwei-Jahres-Takt feiert die Dorfgemeinschaft das Backfest. Zum sechsten Mal wurden die Öfen angeheizt, damit die Backesbäcker ihrem Tagwerk nachgehen konnten.

Rengen. Mehr als 300 Brote, 200 Hefekuchen und 100 Pizzas haben die Rengener Backesbäcker in die Öfen geschoben, knusprig braun und duftend wieder herausgeholt und verkauft. Tage zuvor wurden der Backofen angefeuert und die Bleche geputzt. Vier Tage wurden Brote produziert. Beim Kinderschaubacken konnte der Nachwuchs Teig fühlen und kneten, kleine Brote backen und sie verspeisen.
Frischer Flodden zum Kaffee


Auch für Gemütlichkeit wurde rund um den Backes gesorgt. Dazu wurden das frische Graubrot mit Hausmacherspezialitäten wie Blut- und Leberwurst serviert. Außerdem stand die Festmesse, die der neue Pastor Ludwig Hoffmann zelebrierte, und der Frühschoppen mit dem Musikverein Waldkönigen auf dem Programm. Anne Marthen präsentierte als Solistin Songs aus ihrem Repertoire. Während sich die Kinder bei Kinderschminken, Hutbasteln, Wasserspielen, Ponyreiten und anderen Spielen vergnügten, genossen große Besucher zum Kaffee den frischen Flodden, wie der Hefekuchen in Rengen genannt wird. red