44 Jahre im Dienst der Verwaltung

44 Jahre im Dienst der Verwaltung

Nach über vier Jahrzehnten in den verdienten Ruhestand: Marga Zender aus Ellscheid ist in Anwesenheit von Abteilungsleiter Dietmar Engeln, dem stellvertretenden Büroleiter Peter Thull und dem Vorsitzenden des Personalrates, Markus Schneider, von Landrat Heinz Onnertz aus dem Dienst für die Kreisverwaltung verabschiedet worden.

Daun. Mehr als vier Jahrzehnte ist es her: Im Oktober 1968 nahm Marga Zender als Angestellte im Vorzimmer des Landrats ihre Tätigkeit im damaligen Landratsamt Daun auf. Von 1968 bis 1985 arbeitete sie dann jeweils im Vorzimmer der Landräte Martin Urbanus, Hans Willy Römer und Karl-Adolf Orth. Von 1985 bis 1988 war sie im Bereich der Abfallbeseitigung im Einsatz. Es folgten Tätigkeiten in den Bereichen Landwirtschaft und zentrale Bußgeldstelle. Seit 2005 war sie als Mitarbeiterin der Abteilung 4, Arbeit und Soziales, speziell für die Eingliederungshilfe für behinderte Menschen zuständig. Im Jahr 2008 feierte Marga Zender ihr 40. Dienstjubiläum in der Kreisverwaltung Vulkaneifel.
Bei der Verabschiedung der Mitarbeiterin in den Ruhestand brachte Landrat Heinz Onnertz seinen Dank und seine Anerkennung für die über vier Jahrzehnte erfolgreich und gewissenhaft durchgeführte Arbeit zum Ausdruck. "Marga Zender war auch im Kreise der Kolleginnen und Kollegen sehr beliebt und hatte immer für alle ein offenes Ohr" , sagte der Landrat.
Der Vorsitzende des Personalrates, Markus Schneider, dankte Marga Zender für die sehr gute kollegiale Zusammenarbeit.
Alle Anwesenden wünschten ihr für den neuen Lebensabschnitt alles erdenklich Gute, vor allem Gesundheit. red