1. Region
  2. Vulkaneifel

48-Jähriger nach Unfall bei Rockeskyll leicht verletzt

Alkohol am Steuer : 48-Jähriger nach Unfall bei Rockeskyll leicht verletzt

Am Freitagabend ist es gegen 20.10 Uhr auf der Bundesstraße 410 zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Fahrer des Unfallwagens stand unter Alkoholeinfluss, wie die Polizei mitteilt.

Laut Polizei war der 48-jährige Autofahrer aus der Verbandsgemeinde Hillesheim auf der Bundesstraße 410 von Rockeskyll (Kreis Vulkaneifel) kommend in Richtung Pelm unterwegs. Im Bereich des sogenannten „Schloßbrunnens“ kam er aufgrund zu hoher Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der auf dem Fahrbahnteiler aufgestellten Beschilderung.

Das Fahrzeug geriet weiter ins Schleudern, rutschte von der Fahrbahn und kam erst im Straßengraben zum Stillstand.

Der Fahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme vor Ort stellten die Beamten starken Atemalkoholgeruch bei dem 48-Jährigen fest, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde.

Die Polizei hat ein Strafverfahren gegen den Mann wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Der Mercedes-Benz war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.