65 Jahre Mitglied der Kolpingfamilie

65 Jahre Mitglied der Kolpingfamilie

Daun 1948 sind Waldemar Hartmann und Hans Römer aus Daun in den damaligen Katholischen Gesellenverein eingetreten, der sich heute Kolpingfamilie Daun nennt.In diesen 65 Jahren Mitgliedschaft gestalteten sie den Übergang von der Diktatur zur Demokratie, den Wandel der Rheinprovinz in das Land Rheinland-Pfalz, und den Aufbau der zerstörten Stadt Daun mit.

Beide waren tatkräftig aktiv beim Neubau des durch Bombenangriffe stark beschädigten Kolpinghauses.
Für die außergewöhnlich lange Mitgliedschaft wurden die beiden nun während einer kleinen Feier geehrt. Präses Pfarrer Hoffmann und Vorsitzender Alois Mayer würdigten die Verdienste der beiden. red