70-Jähriger verursacht Unfall mit 1,75 Promille im Blut

70-Jähriger verursacht Unfall mit 1,75 Promille im Blut

Ein betrunkener Autofahrer hat am Freitag, 24. Dezember, in Daun, an der Einmündung L 46 – B 257, einen Verkehrsunfall verursacht. Das teilte die Polizei am Samstagnachmittag mit. Der 70-Jährige ist einem anderen Auto ins Heck gefahren. Er hatte 1,75 Promille im Blut.

Ein Autofahrer war gegen 12.30 Uhr auf der L 46 in Richtung Daun unterwegs. An der Einmündung L 46 – B 257 musste er verkehrsbedingt anhalten, das nachfolgende Fahrzeug fuhr auf das haltende Auto auf.

Bei dem Fahrer des auffahrenden Autos handelt es sich um einen 70-jährigen Mann aus der VG Daun. Bei ihm stellte die Polizei Alkoholgenuss fest. Ein Alkoholtest ergab 1,75 Promille.

Gegen den betrunkenen Autofahrer wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Mehr von Volksfreund