1. Region
  2. Vulkaneifel

900 Eigentümer sollen unter den Hut

900 Eigentümer sollen unter den Hut

PRÜM/GEROLSTEIN. (mh) Eine positive Bilanz zieht das Kulturamt Prüm bisher zu den beiden Flurbereinigungsverfahren Lissingen und Hinterhausen/Büdesheim, wo kürzlich das Bewertungsverfahren für die Grundstücke abgeschlossen wurde.

Diebeiden Verfahren, die Flächen von rund 1700 Hektar umfassen, sind900 Grundstückseigentümer beteiligt. Rund 3700 Katasterflurstückemüssen berücksichtigt werden. Ziel ist es, die zerstückelten Klein- und Kleinstparzellen zu größeren Einheiten zusammenzulegen, um die Grundlage für Entwicklung zu ermöglichen. Oder wie Kulturamtsmitarbeiter Michael Vicktorius es ausdrückt: "Beispielsweise sollen Landwirte durch größere Flächen effizienter wirtschaften können."

In gemeinsamen Sitzungen, zusammen mit der Finanzverwaltung und der Landwirtschaftskammer, wurden den Vorständen der Teilnehmergemeinschaften die Ergebnisse der Bodenbewertung präsentiert - und von eben jenen akzeptiert.

Um das Verfahren transparent zu gestalten, hatte der Vorstand die Möglichkeit, den Bodenschätzern vor Ort über die Schulter zu schauen. Rascher vorangetrieben werden können die beiden Verfahren, da für beide ein einheitlicher Schätzungstarif vorliegt. Fachmann Vicktorius sagt: "Das wird den Grundstückstausch zur Besitzentflechtung zwischen den Gemarkungen erleichtern."

Als nächstes steht nun die Luftbildvermessung an. Und bis zum Jahresende soll der Wege- und Gewässerplan zusammen mit den Vorständen erstellt und mit allen Trägern öffentlicher Belange und den Verbänden abgestimmt werden. Erst nach Genehmigung durch die Aufsichts- und Dienstleistungsdrirektion Trier, die gleichzeitig auch den Finanzierungsplan prüft, können die Teilnehmergemeinschaften mit dem Ausbau der Wege beginnen. Nach Ansicht des Kulturamtes können wegen der prekären Finanzlage des Landes aber nicht alle Anlagen bis zur Zuteilung fertig gestellt werden. Daher müssten die Vorstände Prioritäten festlegen. Mit dem Abschluss der Verfahren wird für 2006/2007 gerechnet.