Abschied der besonderen Art

Abschied der besonderen Art

Eine gelungene Überraschung: Auf ihre ganz persönliche Weise hat sich die Kindergartengemeinschaft Neunkirchen/Steinborn vom ehemaligen Vorsitzenden des SV Neunkirchen-Steinborn Hermann Hein verabschiedet.

Neunkirchen/Steinborn. (red) Als Überraschung war es gedacht und als solche ist es auch gelungen. Die etwa 60 Kinder und ihre Erzieherinnen standen vor seiner Haustür und bedankten sich bei Hermann Hein mit einem Lied für sein großes Engagement für den Kindergarten. Nach der Melodie des WM-Songs der Sportfreunde Stiller drückten sie ihren persönlichen Dank aus, wünschten ihm alles Gute und luden ihn zu sich ein, falls er einmal Langweile verspüren sollte. Nichtsahnend und sichtlich ergriffen nahm Hermann Hein von jedem der Kinder eine Blume entgegen, aus denen schnell ein riesiger Strauß wurde. Kindergartenleiterin Gaby Jaquemod übergab noch kleine Erinnerungsgeschenke und erwähnte den großen Erfolg, der von Hermann Hein vor 5 Jahren initiierten Kooperation mit dem Sportverein zur Aktion "Bewegungsorientierte Gesundheitsförderung im Vorschulalter". Winkend und mit einem "Danke" und "Good bye" auf den Lippen verabschiedeten sich die Kinder von "ihrem Hermann".