1. Region
  2. Vulkaneifel

Abschied von Beate Jaax

Abschied von Beate Jaax

Seit einem Vierteljahrhundert leitete sie die Geschicke der Schülercafeteria an der Berufsbildenden Schule Gerolstein; jetzt wurde Beate Jaax in den Ruhestand verabschiedet.

Gerolstein. (red) Die Schulleitung, die Damen aus dem Schulbüro, die Schülersprecher mit zahlreichen Schülerinnen und Schülern sowie Vertreter des Lehrerkollegiums würdigten im Rahmen einer kleinen Feierstunde die Arbeit und das Engagement der Cafeteriabetreiberin Beate Jaax. Schulleiter Heinz Brauns hob in seiner Ansprache besonders die stete Präsenz der Gastronomin hervor. "Egal, ob noch am frühen Nachmittag oder samstags, Beate Jaax war immer zugegen und stets hilfsbereit."Brauns freute sich darüber hinaus , auch den Ehemann und allseits beliebten ehemaligen Hausmeister, Erich Jaax, begrüßen zu können.Nachdem ihr von den Anwesenden Blumen und Geschenke überreicht wurden, ließ es sich Beate Jaax abschließend nicht nehmen, ihre Gäste letztmals mit köstlichen Häppchen und Getränken zu bewirten. Frau Jaax bedankte sich, sichtlich gerührt, für die gute Zusammenarbeit in den zurückliegenden Jahren und für die ausgesprochen tolle Verabschiedung; "Ich werde Sie alle und die Zeit in guter Erinnerung behalten", sagte Beate Jaax.