1. Region
  2. Vulkaneifel

Absolut richtige Entscheidung

Meinung : Absolut richtige Entscheidung

Die Verhängung eines Baustopps an der Brandruine in Hillesheim war die einzig richtige Entscheidung. Denn der Vorwurf, dass eventuell unsachgemäß mit asbesthaltigem Material umgegangen wird, ist gravierend, da dadurch Mensch (Arbeiter, Anwohner, Passanten) und Umwelt größter Gefährdung ausgesetzt wären.

Das muss nachweislich verhindert und kontrolliert werden. Ebenso muss sichergestellt sein, dass bei den Abrissarbeiten weder Autofahrer noch Fußgänger gefährdet werden. Auch wenn das dann alles ein paar Tage mehr Zeit kostet.

Für die Verkehrsteilnehmer ist zwar ärgerlich, dass die Kölner Straße nun länger gesperrt bleibt als geplant, aber muss in Kauf genommen werden. Was allerdings überhaupt nicht geht, ist, Straßensperrungen zu missachten, Schilder beiseite zu räumen, über Gehwege zu fahren und dann auch noch die Ordnungskräfte zu beleidigen. Das sollte nicht ungeahndet bleiben – als Lektion. Denn die nächste Sperrung kommt bestimmt.

m.huebner@volksfreund.de