1. Region
  2. Vulkaneifel

Adenau im Kräuterfieber

Adenau im Kräuterfieber

ADENAU. (red) In Adenau bemühen sich Geschäftsinhaber, Vertreter des Stadtmarketings und Privatleute seit langem um attraktive Aktionen in der Stadt. Der neueste Coup ist eine Aktionswoche rund um das Thema Kräuter, die im Sommer ein besonderes Augenmerk auf Adenau richten soll.

Mehrmals im Jahr gibt es in der Adenauer Seniorenresidenz "Villa am Buttermarkt" eine Themen- und Aktionswoche, wenn sich vom Speiseplan über die Deko bis zu Info-Veranstaltungen alles um ein bestimmtes Thema dreht. Da Iris Dockter-Kausen nicht nur Leiterin der Villa sondern auch Vorsitzende im Arbeitskreis "Gesundheit, Fitness, Sport" beim Adenauer Standortmarketing ist, hatte sie eine Idee: Man könnte die für den Sommer geplante "Kräuterwoche" in der "Villa am Buttermarkt" doch gleich auf das Standortmarketing ausdehnen. Als Partnerin im Organisationsteam gewann sie Anneliese Dockter, die für die Kreisvolkshochschule das Volksbildungswerk Adenau betreut. Inzwischen hat das Mutter-Tochter-Team eine ganze Menge Mitstreiter für die Aktionswoche "Alles rund ums Kraut" ins Boot geholt und einen ersten Veranstaltungsplan zusammengestellt. "Vom 5. bis 11. Juni wird die ganze Verbandsgemeinde im Kräuterfieber sein", freut sich die junge Frau. Klaus Nieten, der als Hobby-Botaniker so ziemlich jede Eifeler Pflanze kennt, wird mehrere Kräuterwanderungen führen. Christa Metzen aus Reifferscheid wird sich mit der Herstellung von Kräuter-Massageölen befassen und die Heilpraktikerin Barbara Retterath wird zum Thema "Von Zauberkraut bis Heilkraut" referieren. Wie so manche Pflanze es vom Unkraut zur Delikatesse geschafft hat, erläutert Dirk Holtermann im Rahmen einer Exkursion. Wer bei der Kräuterwoche im Adenauer Land dabei sein möchte, oder Informationen zu den angekündigten Veranstaltungen benötigt, melde sich bei Iris Dockter-Kausen unter Telefon 02691/92290.