1. Region
  2. Vulkaneifel

Akrobatik, Zauberei und viel Spaß

Akrobatik, Zauberei und viel Spaß

Die Ferienzeit ist vorbei, aber spielen kann man auch am Wochenende. Am Sonntagnachmittag kamen viele Hundert Kinder aus dem Hillesheimer Land zur fünften Auflage des Karla-Kirsche-Festes an der Stadtmauer Hillesheim.

Hillesheim. Keine trockene Kost: Karla Kirsche ist das Maskottchen für gesunde Ernährung und Bewegung. Aber wenn es zum Karla-Kirsche-Fest lädt, ist jede Menge Spaß angesagt. "Für die Kleinen ist das schön", sagte Jutta Girda, die aus Enzklösterle im Schwarzwald angereist ist. Die gebürtige Bolsdorferin kam mit ihren Kindern nach Hillesheim - in Baden-Württemberg sind noch Ferien - in die Eifel, um das Fest zu erleben. Organisatorin Doris Schöppner mit ihrem 50-köpfigen ehrenamtlichen Helferteam stellte an 17 Ständen an der historischen Stadtmauer das Thema "Rund um die Bewegung" vor. Am AOK-Stand schenkte die Ernährungsberaterin Karin Pinn aus Wiesbaum leckeren alkoholfreien Punsch aus. In der Warteschleife am Schminkstand saß geduldig Greta aus Leudersdorf. "Ich will als Schmetterling geschminkt werden", ist ihr Wunsch. Kräftig schlagen die Kindern mit den Hämmern auf die Nägel bei der Station der integrativen Tagesstätte Hillesheim. "Kommen sie zum Zirkus Art", tönt es aus dem Lautsprecher, und die Kinder versammeln sich, um die Kunststücke eines Jongleurs mit einer Publikum-Testmaschine anzusehen und Zauberei. Abschließend trat die Tanzgruppe Wild Dancers aus Berndorf auf. Neben einer Inlinershow unterhielt das Jugendorchester Hillesheim. jtz