1. Region
  2. Vulkaneifel

Algen wuchern im Teich des Kurparks in Daun

Natur : Kurpark-See erneut von Algenteppich überzogen

Auf dem kleinen See im Kurpark Daun breitet sich ein Algenteppich aus. Offensichtlich ist der See einerseits viel zu nährstoffreich, andererseits hat das Wasser zu wenig Sauerstoff.

Auf dem kleinen See im Kurpark Daun breitet sich – wie schon im Vorjahr – ein Algenteppich aus. Offensichtlich ist der See einerseits viel zu nährstoffreich, andererseits hat das Wasser zu wenig Sauerstoff. Die Folge: Bei Sonne und hohen Temperaturen wuchern die Algen. „Wir mussten schon ein paar tote Fisch aus dem Wasser holen“, sagt Stadtbürgermeister Friedhelm Marder. Der Versuch, die Lage mit dem Einsatz einer zusätzlichen Pumpe zu verbessern, hat laut Marder „nicht so funktioniert“. Bleibt ein Ausbaggern des Teichs, das Marder bereits im vergangenen Jahr als unumgänglich bezeichnet hat. Doch das ist sehr kostspielig, und die Stadt hat kein Geld. Der Stadtbürgermeister sagt: „Wir werden uns nochmals mit dem Bauhof zusammensetzen und uns auch Rat von außen einholen. Denn irgendwas muss passieren.“ Foto: Mario Hübner