1. Region
  2. Vulkaneifel

Verwaltung: Alle Sitzungen der Kreisgremien für den November abgesagt

Verwaltung : Alle Sitzungen der Kreisgremien für den November abgesagt

Beratungen und Beschlussfassungen zum Haushalt 2021 verschieben sich um einen Monat.

(red) Es hat sich fast schon wieder „normal“ angefühlt, was die Arbeit der Gremien auf Kreis, Verbandsgemeinde-, Stadt- und Gemeinde-Ebene in den vergangenen Monaten anging.

Nun aber hat sich Folgendes geändert – zumindest teilweise: Wegen der derzeit weiter steigenden Fallzahlen — auch im Landkreis Vulkaneifel – von an Covid-19 erkrankten Menschen und der damit einhergehenden und seit Anfang November geltenden  Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz hat der Ältestenrat des Kreistags in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen, die für den Monat November terminierten und bereits kommunizierten Gremientermine abzusagen.

Davon betroffen sind die Sitzungen des  Schulträgerausschusses, des  Jugendhilfeausschusses, des Rechnungsprüfungsausschusses  und des Kreisausschusses.

Die Absage der Termine hat auch Auswirkungen auf die Beratung und Verabschiedung des Kreishaushalts für das kommende Jahr. Der Etat steht traditionell in der letzten Sitzung des Jahres auf der Tagesordnung, was aber für 2020 nicht mehr möglich sein wird.

Um die Beratungsfolge einhalten zu können, ist vorgesehen – vorbehaltlich der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie – die näch­ste Kreisausschuss-Sitzung am 8. Dezember, 17 Uhr im Forum Daun stattfinden zu lassen. Die für diesen Termin eigentlich bereits vorgesehene Kreistagssitzung ist nun für Montag, 11. Januar 2021, 17 Uhr, (Ort noch offen) terminiert.

Die Verbandsgemeinde Daun hat die für Anfang dieses Monats terminierte Sitzung des VG-Rats ebenfalls abgesagt. Sitzungen der Gremien der Stadt Daun haben bislang stattgefunden, so steht für die kommende Woche eine Sitzung des Stadtrats im Forum Daun an.

Mit 24 Mitgliedern (plus Verwaltungsmitarbeiter) ist es aber eine kleinere Gruppe, die zusammenkommt, als wenn sich der Kreistag (38 Mitglieder plus Verwaltungsmitarbeiter) und VG-Rat (36 Mitglieder plus Verwaltungsmitarbeiter) treffen.