Angetrunkenem Fahrer droht Fahrverbot

Angetrunkenem Fahrer droht Fahrverbot

Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde am Donnerstagabend, kurz nach 19.10 Uhr, ein Auto in Mosbruch angehalten. Die Beamten bemerkten, dass der 52-jährige Fahrer aus der Verbandsgemeinde Kelberg deutlich unter Alkoholeinfluss stand.

Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,88 Promille. Gegen den Mann wurde ein Verfahren eingeleitet, er muss neben einer Geldbuße mit einem Fahrverbot rechnen. mh

Mehr von Volksfreund