Anwaltskosten und Baugebiete

Gerolstein. (mh) Der Etat 2008 steht im Mittelpunkt der Sitzung des Stadtrats Gerolstein am Donnerstag, 6. Dezember, 17 Uhr, im Rathaus in Gerolstein. Weiterhin geht es bei der letzten Sitzung des Stadtrats in diesem Jahr um die Änderung des Bebauungsplans "Sarresdorfer Straße/Lindenstraße", einen Antrag der WG Möller auf Übernahme von Anwaltskosten, das Baugebiet "Auf Kleinspesch II" in Hinterhausen, die Neufestsetzung der wiederkehrenden Beiträge für Verkehrsanlagen, den Naturpark Vulkaneifel, Informationen des Stadtbürgermeisters und Einwohnerfragen.