Arbeitsagentur bleibt in Daun

Daun. (sts) Teilweises Aufatmen: Die Außenstelle Daun der Agentur für Arbeit wird nicht - wie vor einigen Wochen spekuliert - geschlossen. Das erklärte der Pressesprecher der Agentur Trier, Thomas Mares, auf Anfrage des Trierischen Volksfreunds.



Allerdings: Die Außenstelle in der Kreisstadt ist demnächst nicht mehr erste Anlaufstelle für Personen, die sich arbeitslos melden. Sie müssen künftig nach Gerolstein fahren oder das entsprechende Online-Angebot der Agentur für Arbeit nutzen.

Mares konnte allerdings noch nicht sagen, ab wann genau diese neue Regelung gelten wird. In Daun werde wie bisher "die Berufsberatung und Beratung für Rehabilitation" angesiedelt sein.

Die Außenstelle Daun gehört zur Geschäftsstelle Gerolstein der Agentur, die für den Landkreis Vulkaneifel zuständig ist, mit Ausnahme der Verbandsgemeinde Kelberg, die zum Zuständigkeitsbereich der Arbeitsagentur Mayen gehört.