1. Region
  2. Vulkaneifel

Arbeitstag für Flutopfer an der Augustiner-Realschule plus Hillesheim

Benefizaktion : 6400 Euro für Fluthilfe von der Augustiner-Realschule plus in Hillesheim

(red) Die Schülerinnen- und Schülervertretung (SV) der Augustiner-Realschule plus Hillesheim hat eine 6400-Euro-Spende für Flut­opfer an die Verbandsgemeinde Gerolstein überreicht.

Das Geld haben die Schülerinnen und Schüler im November bei einem Arbeitstag verdient. Über die genaue Verwendung stimmen sie bis Mitte Januar online mithilfe der Lern­plattform Moodle ab.

An der Hillesheimer Schule sind die Auswirkungen des Hochwassers im Juli noch durch eine Baustelle täglich zu spüren. Zudem kennen Schülerinnen und Schüler auch weitere Familien, die das Hochwasser getroffen hat. Als wegen der Bauarbeiten für einen Tag mit Ansage der Strom ausfiel, wollten die Jungen und Mädchen „etwas für die vom Hochwasser betroffenen Menschen tun“.

Bei der Aktion „Unser Tag für Flutopfer“ halfen einige in Betrieben, bei Freunden oder in der Familie aus und spendeten ihren Lohn. Andere arbeiteten direkt für Betroffene. Die Schule dankt allen Unterstützern der Aktion.