1. Region
  2. Vulkaneifel

Argentinischer Pianist spielt in Hillesheim

Argentinischer Pianist spielt in Hillesheim

Das Klavierjahr beginnt in Hillesheim am Sonntag, 22. Januar, mit Leopoldo Lipstein. Der Pianist besucht Hillesheim zum zweiten Mal.

Im Gepäck hat er Mozarts Sonate in D-Dur KV311, Ravels Le Tombeau de Couperin, Chopins Polonaise in fis-moll op. 44 und als gebürtiger Argentinier natürlich auch Albeniz. Seine Interpretationskunst gehört laut Veranstalter zu den bemerkenswerten des gegenwärtigen Konzertlebens. Mit 17 Jahren gewann Lipstein den ersten Preis des Nationalen Argentinischen Klavierwettbewerbs. Inzwischen gibt er Solo-Konzerte auf der ganzen Welt. Das Konzert beginnt um 17 Uhr im Rathaussaal Hillesheim. Der Eintritt kostet 15 Euro, Schüler und Studenten zahlen nichts. red Weitere Informationen unter lipstein.de